Corona aktuell – Deutschland

Fälle gesamt Fälle letzte 7T Fälle 7T /100.000 Trend IQ2% H-Inzidenz
Baden-Württemberg 4.509.973 +45.824 412,7 74,54,49
Bayern 6.053.647 +86.267 656,5 75,211,15
Berlin 1.265.746 +9.524 259,9 78,23,81
Brandenburg 958.628 +11.786 465,7 68,210,76
Bremen 260.116 +3.040 447,0 87,71,92
Hamburg 728.840 +4.174 225,3 84,43,72
Hessen 2.516.387 +36.938 587,0 75,36,56
Mecklenburg-Vorpommern 608.588 +7.933 492,5 74,713,28
Niedersachsen 3.222.642 +37.818 472,5 77,73,63
Nordrhein-Westfalen 6.817.195 +66.112 368,8 79,46,83
Rheinland-Pfalz 1.515.996 +24.020 586,1 75,68,89
Saarland 416.242 +7.768 789,4 82,118,93
Sachsen 1.769.280 +18.362 452,6 64,79,82
Sachsen-Anhalt 846.397 +8.727 400,2 73,610,19
Schleswig-Holstein 1.017.527 +11.286 387,7 79,911,77
Thüringen 805.169 +8.309 391,9 69,810,57
Deutschland 33.312.373 +387.888 466,5 76,37,62

Datenstand: 01.10.2022, 0:00; Fälle letzte 7T: neue Fälle letzte 7 Tage Fälle 7T/100.000: Summe aller neuen Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner ; Trend 7T: Trendentwicklung der 7-Tagesinzidenz (in den letzten 6 Tagen); Änderung pro Woche: starker Rückgang <-25% (dunkelgrün) , mäßiger Rückgang -25% bis -10% (hellgrün), gleichbleibend -10% bis +10% Änderung (grau), mäßiger Anstieg +10%-+25% (orange), starker Anstieg >+25% (rot)
H-Index: 7-Tage-Inzidenz der hospitalisierten COVID-19-Fälle (nach Meldedatum des Falles) bezogen auf 100.000 Bevölkerung; >3; 2G-Regel, >6 2G-Plus, >9: weitere Verschärfungen

7 Tage Inzidenz im Ländervergleich – Rate der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen/100.000

Print  CSV  Excel  

corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Überblick – Hospitalisierungsinzidenz (7-Tage/100.000)

corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Absolute neue Fälle pro Tag in Deutschland

 

CSV  Excel  
 

D Deutschland
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Aufsummierte Fälle in Deutschland

CSV  Excel  

corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Kumulierte Infektionen pro 100.000 Personen – Ländervergleich

Print  CSV  Excel  

BW Baden-Württemberg, BY Bayern, BE Berlin, BB Brandenburg, HB Bremen, HH Hamburg, HE Hessen, MV Mecklenburg-Vorpommern, NI Niedersachsen, NW Nordrhein-Westfalen, RP Rheinland-Pfalz, SL Saarland, SN Sachsen, ST Sachsen-Anhalt, SH Schleswig-Holstein, TH Thüringen
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Absolute neue Sterbefälle pro Tag in Deutschland

ab 01.09.2021

CSV  Excel  

D Deutschland
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Sterbefälle (kumuliert) pro 100.000 Personen – Deutschlandvergleich

BW Baden-Württemberg, BY Bayern, BE Berlin, BB Brandenburg, HB Bremen, HH Hamburg, HE Hessen, MV Mecklenburg-Vorpommern, NI Niedersachsen, NW Nordrhein-Westfalen, RP Rheinland-Pfalz, SL Saarland, SN Sachsen, ST Sachsen-Anhalt, SH Schleswig-Holstein, TH Thüringen
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Tabellen

Kumulierte Infektionen – absolute Zahlen

Bundesländer und Deutschland

Anmerkung: Für die Werte von SH bitte nach rechts scrollen

Print  CSV  Excel  

BW Baden-Württemberg, BY Bayern, BE Berlin, BB Brandenburg, HB Bremen, HH Hamburg, HE Hessen, MV Mecklenburg-Vorpommern, NI Niedersachsen, NW Nordrhein-Westfalen, RP Rheinland-Pfalz, SL Saarland, SN Sachsen, ST Sachsen-Anhalt, SH Schleswig-Holstein, TH Thüringen, D Deutschland
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Infektionen pro Tag – absolute Zahlen

Print  CSV  Excel  

BW Baden-Württemberg, BY Bayern, BE Berlin, BB Brandenburg, HB Bremen, HH Hamburg, HE Hessen, MV Mecklenburg-Vorpommern, NI Niedersachsen, NW Nordrhein-Westfalen, RP Rheinland-Pfalz, SL Saarland, SN Sachsen, ST Sachsen-Anhalt, SH Schleswig-Holstein, TH Thüringen, D Deutschland
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Kumulierte Sterbefälle – absolute Zahlen

Print  CSV  Excel  

BW Baden-Württemberg, BY Bayern, BE Berlin, BB Brandenburg, HB Bremen, HH Hamburg, HE Hessen, MV Mecklenburg-Vorpommern, NI Niedersachsen, NW Nordrhein-Westfalen, RP Rheinland-Pfalz, SL Saarland, SN Sachsen, ST Sachsen-Anhalt, SH Schleswig-Holstein, TH Thüringen, D Deutschland
corona-sh.de – Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Universität zu Lübeck, Datenquelle: Robert Koch-Institut

Motivation

Es gibt bereits viele Statistiken zum Thema Corona Virus. Die meisten zeigen Fallzahlen für bestimmte Regionen, wie Deutschland oder die deutschen Bundesländer. Fallzahlen sind wichtig, sie lassen aber die zugrunde liegende Bevölkerung außer Acht. Wir wollen mit Statistiken bevölkerungsbezogene Inzidenz- und Prävalenzraten darstellen, also Fälle pro 100.000 Personen. Mit solchen Statistiken lässt sich der Verlauf der Epidemie besser beschreiben und zwischen verschiedenen Regionen vergleichen. Basis für unsere Berechnungen sind die täglich vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Zahlen.